Logo der Therapiepraxis Ulrike Poerschke
Logo der Therapiepraxis Ulrike Poerschke
Therapie Reisen Yoga Fortbildungen

"Zwei Dinge sollten Eltern ihren Kindern mit auf den Weg geben: Wurzeln und Flügel!"

Johann Wolfgang von Goethe

Jeder Mensch braucht Halt, Stabilität und Sicherheit sowie innere Freiheit, Kreativität und Offenheit für Neues, um sich selbst erleben, entwickeln und verwirklichen zu können.
Die Symbolik von Wurzeln und Flügeln finde ich auf bildhafte Weise sehr treffend, um psychische, psychosomatische und auch Beziehungskonflikte und -störungen zu verstehen und zu erklären.
Wir brauchen Wurzeln um uns sicher zu fühlen, sowohl in uns selbst, als auch in unserer Umgebung. Wurzeln sind sozusagen die Basis für das Vertrauen in uns selbst und in andere. Sie sind notwendig, um sicheren Halt zu haben, genährt zu werden und wachsen zu können. Sie sind die Basis für unseren Selbstwert, die Selbstsicherheit, die Orientierung in uns selbst und das Selbstvertrauen.
Ebenso brauchen wir Flügel, um neue Erfahrungen machen zu können, uns weiter entwickeln zu können und immer wieder offen zu sein für neue Impulse. Flügel stehen für Kreativität, Fantasie und Flexibilität und auch Kontakt, Kommunikation und Interaktion mit anderen.

Für die seelische Gesundheit ist ein Gleichgewicht notwendig. Wurzeln und Flügel sind notwendig für unseren Selbstwert, unsere Beziehungsgestaltung und unsere Arbeitsfähigkeit.
Kommt es zu einem Ungleichgewicht, oder sind schon in der Kindheit die Entwicklung von Wurzeln und/oder Flügeln gestört, so entstehen psychische und psychosomatische Belastungen und Störungen.
Eine entscheidende Bedeutung haben Wurzeln und Flügel auch für die Beziehungsgestaltung und Bindungsfähigkeit des Menschen – hierfür ist ein Gleichgewicht von beidem notwendig. Wurzeln sind die Basis für Vertrauen, Flügel sorgen dafür, dass man auch in einer Beziehung seine Freiheit und Individualität leben kann.

Das Ziel meiner therapeutischen Tätigkeit in der Praxis ist es, Wachstum und Nachreifung sowie Veränderung und Integration von psychischen Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu ermöglichen und den Zugang zur eigenen Emotionswelt, zu eigenen Bedürfnissen und Zielen zu stärken und zu festigen.

In dem geschützten Rahmen der Therapie biete ich meinen Patienten ein hohes Maß an Kontinuität, Verbindlichkeit und den sicheren Raum, sich über kreative, gestalterische und künstlerische Methoden auszudrücken, zu stabilisieren und Neues auszuprobieren – und somit Wurzeln und Flügel reifen, entwickeln und festigen zu können.