Gestaltungs-, klinische Kunst- und Ergotherapie
Einzeltherapie, Gruppentherapie, Paartherapie
Therapiepraxis Ulrike Poerschke - Holstenwall 13 - 20355 Hamburg - Tel.: 040/33 42 54 58 - therapiepraxis@ulrikepoerschke.de Newsletter - Datenschutz

Paartherapie - Kunsttherapie/Gestaltungstherapie mit Paaren


Wenn Paare Hilfe suchen, haben sie in den meisten Fällen die Fähigkeit verloren, sich über Worte und Sprache adäquat zu verständigen und im guten Sinne miteinander zu kommunizieren.
Dialoge fahren sich fest, man ist nicht mehr befriedigend in der Lage, sich Gehör zu verschaffen, oder aber die Sprache verebbt.

Bilder können in solchen Situationen oftmals aufzeigen, was man über Worte nicht mehr kommunizieren kann. In Bildern können bewusste und unbewusste Beziehungsmuster „sichtbar“ gemacht werden; Bilder können zu neuen Fragen, Gedanken und Antworten anregen. Festgefahrene Beziehungsstrukturen werden sowohl beim Malen selbst, als auch in den gestalteten Bildern sichtbar. Durch die unterstützende Arbeit eines Therapeuten können diese Strukturen gemeinsam erkannt, verstanden und im besten Falle verändert und auch gelöst werden.
In der Paartherapie ist das Paar der Patient, und die Therapie besteht darin, das Miteinander und die Verhaltensweisen mit dem Ziel wieder zurechtzurücken, ein kompatibleres und lebbares System zu schaffen – oder aber eine nicht aufhaltbare Trennung zu ermöglichen, bei der beide würdevoll auseinander gehen. Die Arbeit mit Bildern ist meiner Meinung nach sehr sinnvoll, da man gemeinsam – jenseits des Konflikts – über ein Drittes sprechen kann. Das heißt, beide schauen gemeinsam auf etwas und können gemeinsam darüber sprechen, es sich erklären und gemeinsam Veränderungsmöglichkeiten schaffen.

Ein besonderer Wert in der Paartherapie liegt darin, dass jemand von außen auf das „System“ schauen kann und auf wiederkehrende Muster, Kommunikationsschwierigkeiten und Verhaltensweisen aufmerksam machen kann. Denn häufig sehen die Partner, die mitten in einem Konflikt stecken, diese Probleme gar nicht mehr.

Das Ziel einer Paartherapie sollte es sein, die Beziehung zu klären. Das heißt herauszuarbeiten, was in der Tiefe verbindet und was trennt. Damit bekommt das Paar die Möglichkeit, gemeinsam sinnvolle Lösungen zu finden.

Kosten der Paartherapie:

Einzelstunde (50 Minuten): 85 Euro
Doppelstunde (100 Minuten): 140 Euro